Copyright Feckl Machinenbau

Draht- und Senkerodieren - Was ist das?

Draht- und Senkerodieren - Was ist das?

Funkenerodieren oder Elektroerosion (EDM - Electrical Discharging Machining) ist ein Bearbeitungsverfahren, das hauptsächlich zur Herstellung von Matrizen, Formen und bestimmten Metallteilen genutzt wird.

In der Bearbeitungszone erzeugt jede Entladung werkstückseitig einen Krater (Materialabtrag) und drahtseitig einen Abbrand (Verschleiss der Werkzeugelektrode).

Der Draht kann geneigt werden, und auf diese Weise können Werkstücke mit Koniken oder mit an der Ober- und Unterseite des Werkstücks unterschiedlichen Profilen erzeugt werden.

Es besteht zu keinem Zeitpunkt mechanischer Kontakt zwischen Elektrode und Werkstück! Der Draht ist meistens aus Schichtkupfer oder Messing und hat einen Durchmesser von 0,02 bis 0,3 mm.

Mit Erodierverfahren können auch extrem harte Werkstoffe wie gehärteter Stahl, Titan, Hartmetall sowie leitfähige hochfeste Keramiken, welche v.a. in der Luft- und Raumfahrt Verwendung finden, bearbeitet werden.

Drahterodieren

Erodieren per Elektroerosion schneidet mit Hilfe eines Metalldrahts (Elektrode) eine programmierte Kontur in ein Werkstück. Sie wird etwa zur Herstellung von Matrizen, Formen und bestimmten Metallteilen genutzt.

Auch für Teile, die komplizierte Konturen aufweisen, ist Drahterodieren oft eine kostengünstige Alternative.

Als Besonderheiten bieten wir die konische Bearbeitung an (Konikwinkel/Höhe °/mm ±30/400) sowie Werkstücklängen bis 2.000 mm.

Senkerodieren

Die Elektroerosion mittels Einsenken reproduziert in einem Metallwerkstück die Form eines Elektrode genannten Werkzeugs. Spritzgußformen für Kunststoffteile werden sehr häufig mittels Senkerodieren bearbeitet.

Die der Elektrode gegebene Form entspricht der des später zu gießenden Gegenstands.

In der Bearbeitungszone erzeugt jede Entladung werkstückseitig einen Krater (Materialabtrag) und werkzeugseitig einen Abbrand (Verschleiß der Werkzeugelektrode). Es besteht zu keinem Zeitpunkt mechanischer Kontakt zwischen Elektrode und Werkstück. Die Elektrode ist meistens aus Kupfer oder Graphit.

Präzise und preisgünstige Erodierteile

Mit langjähriger Erfahrung fertigen wir für Sie präzise und preisgünstige Erodierteile im Lohn. Wir arbeiten mit hochwertigen Draht- und Senk- Erodieranlagen in klimatisierten Räumen. Dazu können wir jederzeit mit unserer 3D-Messmaschine professsionelle Messprotokolle erstellen.

Mit neuesten CAD-Systemen programmieren wir einfache 2D-Konturen bis zu komplexen Regelflächen. Unsere Schnittstellen: DXF, IGES, DWG

Für Frästeile, die komplizierte Konturen aufweisen und die nicht ideal aufzuspannen sind, ist Drahterodieren oft eine kostengünstige Alternative.

Mehr dazu erfahren Sie bei unserer Partnerfirma FEOB GmbH.


Peter Feckl Maschinenbau

Peter Feckl Maschinenbau GmbH
Am Steinfeld 1
D 85659 Forstern

+49 (8124) 5386-0

info@feckl.com

Team

Kontaktformular